itemscope itemtype="http://schema.org/WebSite">

Über uns

Von damals
bis heute!

1942 begann Alfons Neumeier seine Ausbildung als Bäcker. Damals, in der Bäckerei Leerenbecher in Königssee, fing er an, das Bäckerhandwerk mit großer Leidenschaft zu erlernen.

12 Jahre später übernahm er den Bäckereibetrieb seines Bruders Xaver in der Heberstreitmühle bei Ilsank. Alfons liebte seinen Beruf als Handwerksbäcker und die Kunden liebten seine einfallsreich kreierten Backwaren, die außerdem vorzüglich schmeckten.

Alfons Neumeier Senior hatte fünf Kinder, darunter auch Alfons und Franz, welche 1988 als „DIE BÄCKER-BRÜDER“ den Betrieb ihres Vaters übernahmen. 1973 baute die Familie Neumeier die neue Backstube im Stangenwald 40, um der steigenden Nachfrage an frischem Brot und Backwaren nachzukommen.

Seit 2021 wird der Betrieb mit rund 60 Mitarbeitern von Franz Xaver und Christian geleitet und umfasst derzeit sechs Filialen.

1942

Alfons Neumeier senior

1942 begann Alfons Neumeier senior in Königssee in der Bäckerei Leerenbecher meine Lehre. Im November 1944 mußte er zum Reichsarbeitsdienst und konnte nach Kriegsende seine Gesellenprüfung ablegen.

1953

In der Meisterschule

Danach arbeitete Alfons Neumeier senior im elterlichen Betrieb und ein Jahr in der Bäckerei Oswald in Neukirchen. Dort musste er Brot für das ganze Dorf backen, es gab damals nur Brot mit Kartoffeln gemischt. Von Neukirchen ging es weiter in verschiedene Orte in Bayern und Österreich, wo schöne Berge waren. 1953 schloß er die Meisterprüfung ab.

1954

Übernahme der Bäckerei seines Bruders Xaver

Schon ein Jahr später 1954 übernahm Alfons Neumeier senior die Bäckerei seines Bruders Xaver in der Hebenstreitmühle in Ilsank.

1956

Hochzeit und Familiengründung

Im Jahr 1956 heiratete Franz Neumeier Senior Käthe, geb. Stanggassinger von der Böcklmühle in Bischofswiesen.

1959

Neues Team, neue Kraft

Der gemeinsame Arbeitseinsatz des jungen Paars und aller Mitarbeiter kam allen zugute, und so konnte 1959 die Bäckerei Zechmeister in der Salzburger Straße in Berchtesgaden übernommen werden.

1960

Die ersten Kinder

1957 Alfons und 1960
Franz, die beide
gemeinsam den Betrieb
weiterführten

1964

Die Familie wächst!

1964 Anderl, der ebenfalls in der Bäckerei tätig war.

1965 Marlene, genannt Leni, die nach Kanada
ausgewandert ist.

1968 Heidi, die 1989 am Barmstein abstürzte.

1972

Alfons Neumeier in der Lehrzeit 1972

1975

Franz Neumeier in der Lehrzeit 1975

1973

Baubeginn im Stangenwald

1973 begannen wir mit
dem Bau einer modernen
800qm großen Bäckerei
in der Handwerkersiedlung
im Stangenwald.

1974

Die Backstube

Ein Jahr später, 1974,
waren die neuen
Betriebsräume fertiggestellt
und wir konnten
unsere „eigene Bäckerei“
eröffnen.

1988

England, Honkong und Nachfolge

Die Söhne erlernten alle drei das Bäcker- und Konditorhandwerk und haben jeweils die Meisterprüfung mit Erfolg abgelegt. Dabei erhielten
sie auch internationale Erfahrungen: Alfons war 1978 in England tätig, Franz war 1986 ein Jahr in Japan und Hongkong.

1988 übergab Alfons Neumeier senior 60-jährig die Bäckerei, nach 34 Jahren Betriebsführung, an seine Söhne Alfons und Franz, die Bäcker-Brüder. Auch die Schwiegertöchter Elisabeth + Angela sind in der Firma engagiert tätig.

1988

Alfons Neumeier sen.
1996 in Rumänien

Zum Einbacken von neuen Öfen und zur Einarbeitung an Maschinen der Fa. Mailhammer war Alfons Neumeier senior in der Mongolei und in Rumänien.

2004

Die Familie

Christian machte die Lehre als Konditor und
Franz die Bäckerlehre. Damit wurde die Familientradition weitergeführt.

Familie

Ein starkes Team. Unsere Mitarbeiter:innen im Mittelpunkt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Isabell

Teamleiterin Backstube

»Ich bin dafür zuständig, dass die Teige jeden Tag richtig gemischt werden.«

Peter

Teamleiterin Backstube

»Ich bin dafür zuständig, dass die Teige jeden Tag richtig gemischt werden.«

Manuel

Teamleiterin Backstube

»Ich bin dafür zuständig, dass die Teige jeden Tag richtig gemischt werden.«

Lena

Teamleiterin Backstube

»Ich bin dafür zuständig, dass die Teige jeden Tag richtig gemischt werden.«

brezel

Holzschnitt: Name Kunstwerk

Holzschnitt: Name Kunstwerk
Der bekannte Berchtesgadener
Künstler XY hat dieses Kunstwerk
19xx für die Backstube von
XY Neumeier angefertigt.

0
Warenkorb